Zum Inhalt wechseln

Datenschutzerklärung für das Grundbuchportal
www.grundbuch.brandenburg.de

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung informiert den Benutzer dieser Website gemäß den Gesetzen zum Datenschutz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Betreiber dieser Website. Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlich

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze:
Präsident des Brandenburgisches Oberlandesgericht
Gertrud-Piter-Platz 11, 14770 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 39-90
Telefax: 03381 39-9350 
Internet: olg.brandenburg.de

Datenschutzbeauftragter

Dr. Weckbecker
Gertrud-Piter-Platz 11, 14770 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 39-90
Telefax: 03381 39-9350

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Die IP-Adresse des Rechners, von dem die Anfrage abgeschickt wurde, wird nicht gespeichert, sodass keine personenbezogenen Nutzerprofile gebildet werden können. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Registrierung mit Speicherung personenbezogener Daten

Entsprechend den Richtlinien des Landes Brandenburg zum Umgang mit Zugangsdaten, Benutzerkennungen und Kennwörtern fordern wir bei der Registrierung an Portalen des Landes die Registrierung einer natürlichen Person. Diese Person verpflichtet sich, die Zugangsdaten vor dem Zugriff anderer zu schützen und nur für sich selbst zu verwenden.

Bei der Registrierung eines Benutzers speichern wir:
- Name
- Vorname
- E-Mail-Adresse
- Erstellungsdatum

Im Betrieb speichern wir:
- Datum Nutzungsbedingungen akzeptiert
- Datum Kennwort geändert
- Last Login

Erfassung von Zugriffsdaten

Beim Zugriff auf diese Website werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert. Die Daten werden anonymisiert (ohne IP-Adresse) abgelegt.

Folgende Daten werden protokolliert:
- Besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Die IP-Adresse wird nicht gespeichert

Die erhobenen Daten dienen statistischen Auswertungen, der Verbesserung der Website und der Fehlersuche. Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Mit der Einstellung "Cookies nicht zuzulassen" ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website zugreifen können.

Der Bereich unserer Webseiten, für die eine Registrierung und Anmeldung (Login) erforderlich ist, kann ohne die Speicherung Ihrer Anmeldung in Cookies nicht benutzt werden.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt und nutzt Ihre personenbezogenen Daten bzw. gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, die dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können, also beispielsweise Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Dauer der Speicherung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechte des Benutzers auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie bei Vorliegen der Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung, Sperrung, Einschränkung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie haben ferner das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO in Erfüllung der dem Präsidenten des Brandenburgischen Oberlandesgerichts obliegenden Aufgaben erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Das Recht auf Widerspruch besteht außerdem nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das Ihre Interessen überwiegt, oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Datenschutz ist ein Prozess, darum behalten wir uns vor diese Datenschutzerklärung den aktuellen Erfordernissen anzupassen.

Fragen, Beschwerden

Bei Fragen und Beschwerden zum Datenschutz wenden Sie sich an die unter Kontakt genannten Ansprechpartner.
 
Brandenburg an der Havel, 07. August 2019